4. Bayerischer Fachdialog zur Sanierung von Grundstücksentwässerungsanlagen

Aus dem Inhalt

Der Zustand der Grundstücksentwässerungsanlage (GEA) besitzt bei der ganzheitlichen Kanalsanierung eine bedeutende Rolle. Insbesondere bei erhöhtem Fremdwasseranfall wird ohne die Berücksichtigung der privaten Leitungen keine erfolgreiche Fremdwasserreduktion möglich sein.

 

Nach der Sanierung der Sammelkanalnetze kommt damit der Bestands- und Zustandserfassung, -bewertung und Sanierung der GEA eine immer stärkere Bedeutung zu. Diese Aufgabe läßt sich zielführend jedoch nur gemeinsam mit den Grundstücksbesitzern bewältigen.

 

Zahlreiche Netzbetreiber in Bayern besitzen bereits Erfahrungen auf dem Gebiet der GEA sowie im Umgang mit den Grundstücksbesitzern. Ziel des Fachdialogs ist es, diese Erfahrungen und Kenntnisse zusammen zu führen. Ausgewählten Impulsvorträgen bilden die Basis zur Diskussion sowie zum Austausch von Informationen. Das Seminar wendet sich insbesondere an Netzbetreiber, die bereits Erfahrungen auf dem Gebiet der GEA gesammelt haben oder entsprechende Tätigkeiten planen.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Netzbetreiber.